Virtualisierungsmärkte wachsen - Mobile Arbeitsmodelle sind die Ursache

Cloud-Computing und Virtualisierung sind längst nicht mehr nur Trends, sondern die Motoren des IT-Markts. Moderne, virtualisierte und cloudbasierte IT-Infrastrukturen verhelfen Unternehmen zu effizienten, schlanken Prozessen und enormen Kosteneinsparungen. Wer den Trend verschläft, läuft Gefahr, den Anschluss zu verlieren. Denn nur wer heute flexibel und schnell auf die Anforderungen von Kunden und Markt reagieren kann, hat die Chance erfolgreich zu wirtschaften. Cloud Computing und Virtualisierung schaffen hierfür ideale Voraussetzungen.

 

Nun auch im KMU-Segment

Waren es zu Beginn hauptsächlich große Unternehmen, die zuerst das Potenzial der Virtualisierung und des Cloud Cumputings entdeckten, hat diese Technik mittlerweile längst alle Bereiche unserer Wirtschaft erfasst. Auch das KMU-Segment (kleine und mittlere Unternehmen) setzt inzwischen vermehrt auf diese State of the Art Technologie und profitiert von ihren Vorteilen. Dies gibt eindrucksvoll eine Studie der Bitkom wieder, in der bereits 2013 40 Prozent der befragten Unternehmen Cloud Computing einsetzten und weitere 29 Prozent ihren Einsatz planten. Laut einer Studie des IDC Marktforschungsinstitut waren Ende 2013 33 Prozent aller Server im EMEA-Gebiet (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) virtualisiert. Die Installationsraten von dedizierten, physischen Server gehen nach wie vor kontinuierlich zurück und virtualisierte Server haben zweistellige Zuwachsraten.

Keine Angst vor Ausspähung

Selbst die NSA-Affäre und die Angst vor dem Ausspähen durch unbefugte Dritte konnten diesen Trend nicht stoppen. Darüber hinaus fördern neue, flexible und mobile Arbeitsmodelle den Markt für Virtualisierung und Cloud Computing. Moderne Geschäftsprozesse gehen davon aus, dass Mitarbeiter überall Zugriff auf ihre Arbeitsumgebung und Firmendokumente haben. Das mobile Internet, Smartphones und Tablets schaffen hierfür auf Userseite die Voraussetzungen. Zentralseitig ist "Workspace as a Service" das Schlagwort für dieses Arbeitsmodell. Mitarbeitern wird dadurch auf ihrem Endgerät unabhängig vom Betriebssystem und vom Gerät selbst der Desktop virtualisiert zur Verfügung gestellt. Dies bringt für Mitarbeiter und Unternehmen gleich eine ganze Reihe an Vorteilen.

Vorteile überwiegen

So lassen sich Kosten durch zentrales Management sparen und Mitarbeiter können sogar mit ihren privaten Geräten arbeiten (BYOD - bring your own device). Darüber hinaus verbessert sich durch die zentrale Datenhaltung die Sicherheit und Compliance und die Produktivität des Unternehmens steigt. Nicht zuletzt entlastet die Virtualisierung den Desktop PC und verlängert dessen Lebenszyklus.

Was muss beachtet werden?

Um mit der Einführung der Virtualisierung und des Cloud Computings von Beginn an erfolgreich zu sein, gilt es mit kompetenten Partner zusammen zu arbeiten. Eine detaillierte Planung und ein exaktes Anforderungsprofil sind die Grundvoraussetzung für die unproblematische Einführung. Möchten auch Sie von den Vorteilen der Virtualisierung und des Cloud Computings in Ihrem Unternehmen profitieren, sprechen Sie mit uns. Gerne werden wir Sie zu den Möglichkeiten und der Realisierung umfassend beraten.
Ich freue mich auf Ihre Projektanfragen.
Ihr Ralf Ströbele
Ralf Ströbele

Related Posts

Virtualisierung 4271334274173214694

Dieses Blog durchsuchen

Like us

Thomas Ströbele
Thomas Ströbele
Ralf Ströbele
Ralf Ströbele
item