Oh, alles rot! Datenschutz-Test der Videokonferenz-Lösungen zeigt viele Mängel auf

Wir sind derzeit auf der Suche nach einer Videokonferenz-Lösung für unsere yourIT-Academy. Da kommt es uns sehr gelegen, dass das Berliner Aufsichtsamt für Datenschutz, in Person die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Maja Smoltczyk, erneut die am Markt verfügbaren Videokonferenzsysteme im Hinblick auf den Datenschutz & die Informationssicherheit unter die Lupe genommen. Die "Hinweise für Berliner Verantwortliche zu Anbietern von Videokonferenzdiensten" stehen seit dem 18.02.2021 in der Version 2.0 zur Verfügung. Wie bereits in der Vorgänger-Version sieht die Landes-Datenschutzbeauftragte bei vielen Anbietern erhebliche Mängel. Aber es gibt auch einige Tools, die alle Hürden genommen haben. Hier unsere Übersicht.


Mit dem Beginn der SARS-Cov2-Pandemie vor nicht ganz 1 Jahr begann der Siegeszug der Videokonferenzlösungen. Viele Unternehmen schickten ihre Mitarbeiter ins Homeoffice und merkten erst dann, dass ihre Infrastruktur für die Online-Kommunikation zwischen Mitarbeitern und zwischen Mitarbeitern und Kunden überhaupt nicht ausgelegt war.

Oh, alles rot! Videokonferenztools zeigen Mängel beim Datenschutz

Das von der Berliner Datenschutz-Aufsichtsbehörde benutzte Ampelsystem...

... zeigt bei den meisten Anbietern immer noch rot. Geprüft wurden die Systeme aus rechtlicher Sicht und im Hinblick auf die getroffenen technischen und Organisatorischen Mängel. Zusätzlich gibt es ausführliche Anmerkungen zu den eizelnen Anbietern.

Welche Videokonferenzlösungen wurden betrachtet?

Betrachtet wurden folgende Videokonferenzlösungen:

  • A-Confi – Jitsi
  • alfaview
  • Cisco Webex Meetings
  • Cisco Webex Meetings über Telekom
  • Cloud1X Meet – powered by Jitsi
  • BigBlueButton
  • GoToMeeting
  • Google Meet
  • frei verfügbare Jitsi-Angebote
  • Jitsi Meet
  • mailbox.org – Jitsi
  • meetzi – Jitsi
  • Microsoft Teams (als Teil von Microsoft 365 unter Gültigkeit der Online Service Terms)
  • NETWAYS Web Services Jitsi
  • Open Source Company - OSC - BigBlueButton
  • sichere-videokonferenz.de – Jitsi
  • Skype
  • Skype for Business Online
  • TeamViewer Meeting (früher Blizz)
  • Tixeo Cloud
  • Werk21 – BigBlueButton
  • Wire Pro
  • Zoom

Wie fiel die rechtliche Prüfung aus?

Hier stehen viele Ampeln auf rot. Durch die rechtliche Prüfung haben es nur folgende Videokonferenzlösungen geschafft (Ampel auf grün):

  • A-Confi – Jitsi
  • alfaview
  • Cloud1X Meet – powered by Jitsi
  • mailbox.org – Jitsi
  • meetzi – Jitsi
  • NETWAYS Web Services Jitsi
  • Open Source Company - OSC - BigBlueButton
  • sichere-videokonferenz.de – Jitsi
  • Tixeo Cloud
  • Werk21 – BigBlueButton
  • Wire Pro
Hauptgrund für das schlechte Abschneiden vieler Anbieter von Videokonferenz-Lösungen ist deren Sitz in den USA. Die Berliner Landes-Datenschutzbeauftragte hatte sich bereits im vergangene Jahr wegen ihrer ersten Beurteilung mit Microsoft angelegt. In der neuen Version legt sie das Schrems-II-Urteil und damit das Ende des Privacy-Shield-Abkommens dahin gehend aus, dass der Datenexport in die USA grundsätzlich nicht erlaubt ist. Microsoft beruft sich seither auf Standardvertragsklausen, die den Datenverkehr mit den USA regeln, sollte es kein anderes Abkommen geben. Allerdings sehen diese vor, dass der Datenschutz auf demselben Niveau sein muss. Und das ist er eben derzeit noch lange nicht.

Für alle, die Videokonferenzen künftig datenschutzkonform einsetzen möchten, bleiben nur diese Lösungen verfügbar. Der Rest ist rot und damit raus.

Wie fiel die Prüfung der technischen und organisatorischen Maßnahmen aus?

Von den Lösungen, die die rechtliche Prüfung überstanden haben, haben folgende auch die Prüfung der technischen und organisatorischen Maßnahmen geschafft (alle Ampeln auf grün):

  • alfaview
  • Open Source Company - OSC - BigBlueButton
  • Werk21 – BigBlueButton
  • Wire Pro
Für Unternehmen, die Wert auf datenschutzkonforme Videokonferenzen legen, bleiben also nur 4 Lösungen übrig. 

Was ist mit Leistungsfähigkeit und Funktionsumfang? Wir testen!


Wir finden: Die Zahl 4 ist eine hervorragende Basis für eine tiefergehende Analyse der verbleibenden Tools, inwiefern diese in Sachen Leistungsfähigkeit und Funktionsumfang mit den von der Berliner Aufsichtsbehörde negativ eingestuften und damit aus dem Rennen geworfenen Anbietern mithalten können.

Da wir für unsere yourIT-Academy eh auf der Suche nach einer zu uns passenden Videokonferenzlösung sind, werden wir in den nächsten Wochen die 4 Gewinner-Videokonferenz-Lösungen in den nächsten Tagen unter die Lupe nehmen. Wir sind sehr gespannt auf die Ergebnisse.

Sie interessieren sich für unsere Test-Ergebnisse?


Falls Sie unsere Test-Ergebnisse interessieren und Sie diese nicht verpassen möchten, melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an.


Jetzt zum Newsletter anmelden


Mehr Beiträge zum Thema Videokonferenzen:

Related Posts

Videokonferenz 5368305559728828115

Kommentar veröffentlichen

emo-but-icon

Dieses Blog durchsuchen

Like us

yourIT GmbH
yourIT GmbH

Tags

19 Jahre (1) 2-Faktor Authentifikation (1) All-IP (2) Apps (3) Archivierung (1) Assets (1) Awareness (3) Backup (2) Balingen (1) Beschilderung (1) Beschwerde- und Reklamationsmanagement (1) Big Data (2) Blog (138) BSI (1) Büro 4.0 (6) Cloud (10) cookies (1) Coole Tools (1) coronavirus (4) CRM (1) Cyber (1) Datenrisiken (1) Datenschutz (15) Datenschutz-Quiz (1) Datensicherung (4) Datenspeicher (2) Datenverlust (3) Digitalisierung (4) DigitalisierungsprämiePlus (2) DOCUframe (1) Drucker (5) E-Mail (2) E-Mail-Archivierung (1) E-Mail-Management (2) e-mails (1) Effizient (1) Energie (1) ePaper (1) Erpressungs-Trojaner (2) ESF-Fördermittel (5) ESF-Förderung (3) EU-DSGVO (3) events (1) Feinstaub (1) Fördermittel (2) Fußball (1) Geburtstag (1) Genehmigungsstau (1) Geschäftsprozessoptimierung (2) Hacker (1) Hafnium (1) Hardware (1) Heartbleed (1) Helpdesk (2) Home Office (4) Homeoffice (6) Hosting (3) HowTo (1) Hyperkonvergenz (2) Ideenmanagement (1) Informations-Sicherheits-Analyse (2) Informationssicherheit (6) intelligente Geräte (1) internationale Datentransfers (1) Inventarisierung (1) ISAplus (1) ISDN (1) ISO 9001:2015 (1) ISO27001 (2) IT (1) IT-Dienstleistung (2) IT-Dienstleistungen (1) IT-Infrastruktur (10) IT-Monitoring (1) IT-Security-Check (4) IT-Sicherheit (13) Know-how (1) Kommunikation (2) Kopierer (1) Lizenzmanagement (3) lockdown (1) Locky (4) M365 (2) Mailbox (1) Managed Server (1) Managed Services (10) Microsoft 365 (1) Microsoft Surface (1) Microsoft365 (1) Migration (1) Mobile (2) Netzwerk (2) Notfall (1) O365 (2) Office (2) Office 365 (3) Open Source (1) Outsourcing (3) Passwort (3) Passwörter (2) Passwortmanagement (1) Patchmanagement (3) PDF (1) Penetrationstest (3) Pentest (1) Phishing (4) Piraterie (1) Portfolio (11) Privacy Shield (3) Produktivität (3) Projekt (1) Prozessautomatisierung (1) RAID (1) Restaurants (1) Risiken (2) Schlussmacher (1) Schrems II (1) Schwachstelle (6) Schwachstellenmanagement (14) schwärzen (1) securITy (24) Server (4) Service (1) shortcuts (1) sicher (1) Sicherheitsaudit (5) Sicherheitslücke (1) SIEM (1) simplify yourit (3) Slider (24) Smart Home (1) Social Engineering (1) Social Enterprise Networks (1) Software (6) Software Asset Management (2) Software Defined Networking (1) spam (1) Spamfilter (1) Speicher (2) Stellenanzeige (1) Storage (3) Stromfresser (1) tastaturenkürzel (1) tastenkombinationen (1) Technik-Ecke (2) Telefon (2) Ticketsystem (1) Tinte (2) Trennungsschmerz (1) Trojaner (1) Unified Communications (1) Verschlüsselung (1) Videokonferenz (1) Virtualisierung (3) VoIP (1) WAS (3) Web-Anwendungen (1) Windows 10 (5) Windows 7 (3) Windows 8 (2) Windows Server 2003 (1) Windows XP (2) winwin (1) Wissensmanagement (1) WLAN (1) Word (1) yourIT (2) Zwei-Faktor-Authentifizierung (1)

Kunden-Bewertungen

item